• Hotel Monopol
  • Oststraße 135
  • D-40210 Düsseldorf
  •  
  • Telefon:+49 211 84208
  • Fax:+49 211 328843
  • info@monopolhotel.de
  • Deutsch
  • English
  • Dutch
  • Espanol
  • Rus
  • Cn
  • Deutsch
  • English
  • Dutch
  • Espanol
  • Rus
  • Cn

Düsseldorf & Umgebung

Im Folgenden möchten wir Ihnen helfen, sich nicht nur in unserem Hotel sondern auch in unserer Stadt wohl zu fühlen. Dazu haben wir zu verschiedenen Themen etliche Tipps, Wissenswertes und weiterführende Links zusammengetragen. Und sollten Sie noch irgendwelche Fragen oder Wünsche haben, dann steht Ihnen unser Personal während des Aufenthalts in unserem Hause jederzeit hilfsbereit zur Seite.

Willkommen im Rheinland - Willkommen in Düsseldorf!

Düsseldorf: Rheinkniebrücke, Fernsehturm und Medienhafen
Rheinkniebrücke, Fernsehturm & Medienhafen
Düsseldorfer Rathaus mit Jan-Wellem-Denkmal in der Altstadt
Düsseldorfer Rathaus mit Jan-Wellem-Denkmal

 

Unsere Landeshauptstadt ist nicht nur Messestadt, Sitz wichtiger Unternehmen, der Heinrich-Heine-Universität, der Kunstakademie und mehrerer Hochschulen.

Düsseldorf ist eine der ersten Adressen in Bezug auf Mode, Werbung, Einkaufen, Gastronomie, Kunst & Kultur, Freizeit, ... und bietet daher sehr viel Lebensqualität. Die Metropole liegt am schönen Rhein, hat den wichtigsten Flughafen Nordrhein- Westfalens und ist über verschiedene Wege perfekt zu erreichen. Besuchen Sie uns und machen sich Ihr Bild von dieser attraktiven, lebendigen Stadt. Egal ob beruflich oder privat - Sie werden sich bei uns wohl fühlen.

Düsseldorf, die Messestadt

Messe Düsseldorf
Trade fair/Messe Düsseldorf
die boot, Messe Düsseldorf
die boot, Messe Düsseldorf

 

Zwischen 40 und 50 Fachmessen und zahlreiche andere regionale, nationale und internationale Veranstaltungen finden jährlich auf dem Messegelände Düsseldorfs statt, u.a. die Boot, die Kunststoffmesse "K", die Drupa und Medica.

Durch die große wirtschaftliche Bedeutung, ca. die Hälfte aller Ausstellungen sind Weltleitmessen, dass heißt führend in ihrem Fachbereich, gewann die Düsseldorfer Messe an internationalem Renommee und stärkte damit natürlich auch den Bekanntheitsgrad der Stadt zu erreichen.

Gleichzeitig freut sich Düsseldorf auf Gäste aus aller Welt und arbeitet permanent daran, ein perfekter und sympathischer Gastgeber zu sein.

Shopping in Düsseldorf

Prachtboulevard: Die "Kö" Königsallee Düsseldorf
Prachtboulevard: Die "Kö" Königsallee Düsseldorf
Bunte und luxuriöse Shoppingwelt
Düsseldorf – bunte und luxuriöse Shoppingwelt

 

Wo, wenn nicht hier? Sie möchten nach Herzenslust bummeln und einkaufen – in Düsseldorf gibt es nichts, was es nicht gibt. Entlang des von alten Bäumen gesäumten, idyllischen Kö-Grabens findet man auf der weltberühmten Königsallee alle großen klassischen Mode-Labels bis hin zu neuesten, avantgardistischen Designern.

Und zwischen den glitzernden Schaufenstern der Boutiquen und dem abwechslungsreichen und stylischen Angebot der Shoppingmalls gibt es so manches nette Plätzchen für einen Kaffee oder mehr. Nur eine Ecke weiter ergänzen die traditionellen Geschäfte und Kaufhäuser der Schadowstrasse das Angebot. Wer es dagegen szeniger und trendiger mag, den treibt es in die vielen netten Gassen der Altstadt.

Nebst der bunten Einkaufsvielfalt laden die zahlreichen Terrassen der Bars und Cafes, schattige Plätze und der nahe Rhein zu einer Pause ein, vielleicht auch mit einem frischen Alt, um sich für den nächsten Bummel zu stärken.

Original Düsseldorf

Alt Bier, typisch Düsseldorf
Alt Bier, typisch Düsseldorf

Das Düsseldorfer Alt: Wer Düsseldorf einen Besuch abstattet, der sollte unbedingt mal "Een leckeres Dröppke", wie der Düsseldorfer liebevoll sein Altbier nennt, probiert haben. Diese obergärige, dunkle Bierspezialität aus verschiedenen Malzsorten, Hopfen, Wasser und Hefe wird überall gerne getrunken - begleitend zu einem deftigen Schmaus oder einfach nur bei einem netten Gespräch in der Sonne. Besonders zu empfehlen sind dabei die alten, traditionellen Hausbrauereien, die ihr Alt nach bewährten Rezepten mit liebevollem handwerklichem Können brauen.

Die meisten dieser Brauhäuser lassen sich dabei auch mit einer Führung besichtigen und sicherlich weiß der "Köbes" dabei das eine oder andere "Anekdötchen" zu erzählen. Aber Vorsicht - "dat Bierchen" ist lecker - hat es aber mit fast 5 Vol% auch in sich.

Füchschen | Schumacher | Zum Schlüssel | Uerige

It's hot! Löwensenf aus Düsseldorf
It's hot! Löwensenf aus Düsseldorf

Düsseldorfer Senf: Ein echtes Markenzeichen der Stadt ist auch der Düsseldorfer Löwensenf. Diese aus unterschiedlichen Senfkörnern und anderen Aromen hergestellte Gewürzpaste ist daher auch ein beliebtes Mitbringsel. Der erste Mostert Düsseldorfs wurde von ABB-Senf seit dem frühen 18. Jahrhundert hergestellt; später folgte der milde Radschläger-Senf.

Mittlerweile werden alle ursprünglichen Senfe durch das Unternehmen Löwensenf hergestellt und verkauft. Einen guten Einblick in die Historie erhält man im Senf-Laden der Altstadt auf der Berger Strasse 29, denn dort ist auch ein kleines Museum angeschlossen.

Löwensenf

Nightlife, Restaurants, Kneipen…

Die Rheinpromenade Düsseldorf
Die Rheinpromenade Düsseldorf

Essen und Trinken – von der urigen, bodenständigen Brauereiplatte über ein ambitioniertes, kreatives Szenekneipen-Gericht bis hin zur "Haute Cuisine" - hier gibt es kaum einen Wunsch, der nicht erfüllt werden kann. Düsseldorf bietet eine unendliche Restaurantvielfalt für jeden Geschmack und für jeden Geldbeutel. Gute Gastronomie findet man sowohl in der Innenstadt, in den vielen angrenzenden Stadtvierteln, als auch in Düsseldorfs ältestem Stadtteil, dem historischen Kaiserswerth. Wenn nun doch etwas eine besondere Erwähnung finden sollte, dann sind dies die zahlreichen japanischen Nudel-, Sushi- und Spezialitätenrestaurants - denn Düsseldorf beherbergt die größte japanische Gemeinde Deutschlands.

Die Altstadt – "die längste Theke der Welt" - ist der erste Anlaufpunkt der meisten Nachtschwärmer; ergänzt um die schön ausgebaute Promenade entlang des Rheins. Folgt man dieser, so gelangt man am Fuße des Fernsehturms in den Düsseldorfer Medienhafen. Dieser hat sich als schicke szenige Ausgehmeile mit etlichen Clubs und einem Kölschen Brauereiausschank (der Düsseldorfer an sich ist ja tolerant) etabliert. Auf der anderen Rheinseite bietet auch das stilvolle Oberkassel viele nette Locations. Ein Blick in einen aktuellen Veranstaltungskalender, die Zeitung zum Wochenende oder die Ausgeh-Tipps diverser Foren hilft dem Besucher, sich zu orientieren.

Schauspielhaus Düsseldorf
Schauspielhaus Düsseldorf

Theater, Kino, Musik & mehr: Das kulturelle Angebot in Düsseldorf ist grenzenlos. Große Häuser bringen berühmte Operetten, namhafte Musiker oder literarische Meisterwerke auf die Bühne - kleinere ein vielfältiges Kabarett- und Theaterprogramm. Nicht zu vergessen sind die kleinen, unterstützenswerten Ateliers, auf denen so mancher erfolgreiche Künstler das erste Mal auf den Brettern stand.

Das gleiche gilt für Konzerte, aufgeführt in großen Stadien und Hallen oder in sympathischen, kleineren Locations vor einigen hundert Interessierten. Dies lässt sich letztendlich auch auf die Kinos übertragen - neben modernen, großen Lichtspielpalästen haben auch die kleinen, alternativen Programmkinos ihre Berechtigung.

Kunstakademie Düsseldorf
Kunstakademie Düsseldorf
NRW-Forum Ehrenhof und Tonhalle
NRW-Forum Ehrenhof und Tonhalle

 

Düsseldorf und die Kunst: Becher, Mack, Beuys, Uecker, Immendorff, Lüpertz, Gursky, Ruff,... Diese Liste renommierter Künstler, die an der Kunstakademie Düsseldorf lehrten oder gelehrt wurden, ließe sich noch beliebig fortsetzen.

Sie prägten die Düsseldorfer Kunstszene und stärkten so das Renommee der Kunststadt mit ihren vielen bekannten Museen und zahlreichen Galerien. Daneben existiert das facettenreiche Leben der kleinen Ateliers mit aufstrebenden Künstlern sowie der jüngeren, alternativen oder auch urbanen Kunstbewegung.

Neben der bildenden Kunst ist vor allem durch Heinrich Heine, den berühmten Sohn der Stadt, Dichter und Journalist, auch die Literatur vertreten. Für Interessierte lohnt sich daher besonders der Besuch des Heinrich-Heine-Instituts mit seinem Archiv, der Bibliothek und dem Museum

Sport und Events: Locations in Düsseldorf

Eurosvision Song Contest 2011
Eurosvision Song Contest 2011 in der Esprit Arena in Düsseldorf

Mit der Multifunktionshalle Esprit-Arena verfügt die Stadt über ein 54.600 Zuschauer fassendes Stadion, in dem die traditionsreiche Fußballverein Fortuna Düsseldorf seine Heimspiele austrägt. In dieser komplett verschließbaren Halle finden aber auch Konzerte und andere Events statt. Hier präsentierte Deutschland auch den Eurovision Song Contest 2011.

Mit dem ISS Dome gibt es einen weiteren Veranstaltungsort mit ca. 13.000 Plätzen. Dort bestreitet die DEG, der Düsseldorfer Eishockeyverein, ihre Heimspiele. Nicht nur die heimische Kultband, Die Toten Hosen, sondern viele namhafte Künstler geben in dieser Halle ebenso Konzerte. Auf Grund der guten verkehrstechnischen Anbindungen ist es dem Besucher zu empfehlen, einfach den öffentlichen Nahverkehr zu benutzen.

Monopol Hotelbetriebsgesellschaft mbH | Oststraße 135 | D-40210 Düsseldorf | +49(0)211 8 42 08 | © 2017

Online-Buchung